Gemeinde Oberaudorf

Grußwort des Bürgermeisters

Die Gemeinde Oberaudorf freut sich über die Möglichkeit, der „privaten Grundschule Inntal“ Räumlichkeiten der ehemaligen Teilhauptschule Niederaudorf verpachten zu können und mit den gegebenen Möglichkeiten einer Gemeinde des ländlichen Raumes zu unterstützen. Die Struktur unseres „Golddorfes“ Niederaudorf bietet vielfältige Möglichkeiten zur Umsetzung des pädagogischen Konzeptes dieser besonderen Grundschule. Sie stellt aus meiner Sicht ein „Pilotprojekt“ für eine Schulform der Zukunft in Bayern dar, ganz im Sinne der viel diskutierten Inklusion. Zusammen mit den Mitgliedern unseres Gemeinderates, freue ich mich als Bürgermeister unserer schönen Gemeinde auf eine konstruktive und lebensfrohe Zusammenarbeit, ganz unter den Motte unserer neuen Schule: „Bildung.Bewegung. Begegnung.“

Ihr Bürgermeister
Hubert Wildgruber

Zusammenarbeit zwischen Schule und Niederaudorf

Wir arbeiten mit der Gemeinde Oberaudorf und der Dorfgemeinschaft Niederaudorf auf vielfältig Weise zusammen und sehen dafür strukturell Zeit und Raum im Tagesablauf vor. In freiwilligen Arbeitsgemeinschaften haben die örtlichen Vereine, Gemeinschaften, Handwerker, Künstler u.a.m. die Möglichkeit, für unsere Schülerinnen und Schüler Angebote zu präsentieren und diese mit ihnen gemeinsam zu erarbeiten. Außerschulische Lernorte werden planvoll in den Unterricht einbezogen. Außerschulisches Lernen ist Bestandteil des Unterrichts und offiziell als solcher anerkannt. Die Schülerinnen und Schüler sind dabei auf sich gestellt, aber nicht alleingelassen.