Regierung Oberbayern

Die Förderung der Regierung von Oberbayern setzt für neue Privatschulen erst nach zwei Schuljahren in voller Höhe ein. Auch die gesamten Umbaumaßnahmen und Erstanschaffungen zum Schulbetrieb werden nicht erstattet. Dies gilt sowohl für die Grundschule als auch wieder neu für die Mittelschule. Daher sind wir für die Anfangszeit dringend auf die Unterstützung von Stiftungen und Spendern angewiesen.

Wir bedanken unsdarüber hinaus herzlich bei (in chronologscher Reihenfolge)

  • der Ursula und Walter Schatt Stiftung, die als erste die Gründung des Schulträgers bereits 2012 unterstützt hat. Im Jahr 2015 folgte eine weitere große Zuwendung.
  • der Emmy Schuster-Holzammer Stiftung, die sowohl den Umbau der Grundschule als auch der Mittelschule bezuschusst hat.
  • Micaela und Klaus Werndl, die sehr frühzeitig von unserer Idee begeistert waren und wichtige Starthilfe geleistet haben,
  • den Sparkassenstiftungen Zukunft für Stadt und Landkreis Rosenheim, die bereits mehrfach gefördert haben
  • der OVB-Medienhaus-Stiftung, die mit ihrer Weihnachtsaktion 2013 die Gründung der Grundschule überhaupt ermöglicht haben
  • Aktion Mensch, die uns bei mit etlichen Projekten unterstützt haben und weiter fördern
  • Sternstunden e.V., die dieselbe bedeutende Rolle bei der Gründung der Mittelschule inne haben und ebenfalls von unserem Konzept begeistert sind
  • der Gertraud Stumbeck-Stiftung, die den barrierefreien Umbau der Mittelschule unterstützt haben.

die bereits namhafte Unterstützung geleistet haben.

Darüber hinaus bedanken wir uns herzlichst bei allen weiteren kleinen und großen Spendern!

Wenn Sie uns auch unterstützen möchten, klicken Sie hier. 

 

Werbeagentur DREIWERKEN

Ein herzliches Dankeschön vom Verein FortSchritt Rosenheim e.V. geht an die Werbeagentur DREIWERKEN.

Auszug aus dem Pressetext von 2012: Zu verdanken ist dies Franco Errore, CEO der WebdesignAgentur DREIWERKEN GmbH, die jedes Jahr mit ihrer Benefiz-Aktion Großes leisten. Seit über 7 Jahren überzeugt die Agentur mit ihren Rahmenbedingungen und Ideen den Markt. „Im Mittelpunkt aller unternehmerischen Anstrengungen steht für DREIWERKEN der Kunde mit seinen unterschiedlichsten Anforderungen und auch diejenigen, die noch großes Vorhaben.“, so Errore. Die Werbeagentur veranstaltete in diesem Jahr die Benefiz-Aktion bereits zum 3. Mal. Der Verein reichte seinen Antrag mit der Bewerbung für eine umfassende Überarbeitung der Bestandsseite von FortSchritt Rosenheim e.V. ein. Diese war vom Stand der Technik und vom Erscheinungsbild überholt. Der Verein setzte sich gegenüber den anderen Teilnehmern durch und erhielt den Zuschlag für die BenefizAktion 2012. Das Team von DREIWERKEN fühlte sich von dem Impuls von FortSchritt Rosenheim so angesprochen, dass es für den Verein nicht nur die Bestandsseite neu erstellte, sondern eine zweite für das nächste Projekt gleich mit. Die Private Grundschule Inntal. DREIWERKEN legte sich demnach mächtig ins Zeug, diesen beispielhaften Projekten ein Gesicht zu geben. (...) Nach getaner Arbeit wünscht DREIWERKEN dem Verein viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft!