Lama

Wir besuchten gleich dreimal die Lamas in Oberaudorf. „Lama Sepp“ erklärte uns sehr viel Wissenswertes über diese bezaubernde Tiere: Herkunft, Körperbau, Verhalten, Nutzen. Die Kinder hatten tolle Fragen und waren sehr interessiert. Der absolute Höhepunkt war das Lama-Führen. Unsere Kinder gingen mit den Tieren sehr behutsam um und waren auch selber stolz, dass so große Tiere auf sie hören und ihnen folgen.

Zwischen zwei Ausflügen wiederholten wir das Gelernte in der Schule, unsere Schwerpunkte dabei waren die Familie und die Verwandtschaft des Lamas und der Lebensraum in den Anden. Wir lasen Geschichten von einem Alpaka-Fohlen und schauten uns Filme zu den Themen „Haltungsbedingungen“ (kindgerecht von Löwenzahn) und „von der Wolle zum Pullover“ an. Bei der Führung in der Inka-Ausstellung erfuhren wir viele neue Informationen über das Herkunftland des Lamas und auch über deren langen Geschichte als Nutztier. Wir nahmen an dem Rätsel-Spiel teil und hofften, dass wir vielleicht eine Taschenlampenführung gewinnen. Zum Abschluss hatten wir einen Gast eingeladen: Franziska Stadler zeigte uns, wie sie mit einem Handspindel und mit dem Spinnrad die Wolle verarbeitet.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

bildschirmfoto-2015-12-30-um-17.57.23__477x297_239x148.png

HIER geht es zurück zu den anderen Projekten.

Anmeldung

Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook !

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).