Schülerfirmen sind pädagogische Projekte, die sich an echten Unternehmen orientieren. Unter dem rechtlichen Dach der Schule planen, produzieren und verkaufen Schülerinnen und Schüler reale Produkte ( INN³-Plastikfrei und Brotzeitverkauf) oder bieten ihre Dienstleistungen an (Hausmeister & Brotzeitverkauf).

Die Schülerinnen und Schüler entscheiden gemeinsam, wer welche Aufgaben übernimmt- von der Produktentwicklung zum Marketing bis hin zum Vertrieb. Teamgeist muss gestärtkt, Kosten und Preise kalkuliert sowie Geschäftprozesse verwaltet werden. Die Schüler/innen reflektieren ihre Arbeit in der Schülerfirma und können ihre Lernerfolge bennenen.

Inn³ Plastikfrei

bei Katha

wir, die Schülerfirma inn³ Plastikfrei, der privaten Schulen Oberaudorf Inntal, produzieren jeden Donnerstag verschiedene Produkte ohne Plastik. Uns ist es sehr wichtig ohne Plastik zu produzieren, da Plastik heutzutage (fast) unumgänglich geworden ist. Wir nutzen die vorhandenen Alternativen um etwas für die Umwelt zu tun.

Verkaufsladen

aus der mobilen Gruppe/Oberstufe

Der Neue Verkaufsladen in unserer Schule. Es gibt Kleber, Bleistifte, Textmarker und vieles mehr.

Hausmeister

bei Bela

Die Mitarbeiter der Hausmeistergruppe treffen sich jeden Mittwoch Nachmittag um sehr wichtige Dienste für die Schule zu erledigen.

Brotzeitverkauf

bei Heidi

In der Schülerfirma "Brotzeitverkauf" zaubern die Kinder und Jugendlichen in unserer Schulküche leckeres Frühstück oder Snacks für zwischendurch, welche sie dann in der Brotzeitpause für kleines Geld in allen Klassen verkaufen.