AG: Theater

Die Theater AG stellt sich vor:

Im Mittelpunkt der Theater-AG steht das Ziel, sich und andere auszuprobieren, andere Facetten der eigenen Persönlichkeit zu entdecken, individuelle Ausdrucksformen zu finden, in einer bunten Gruppe neue Erfahrungen zu machen und auch Lust auf „mehr Theater“ zu bekommen.


Theater spielen macht Kindern und Jugendlichen Spaß. Darüber hinaus ermöglicht es ihnen, spielerisch mehr über ihre eigenen Fähigkeiten und ihre Wirkung auf andere zu erfahren. Schon bei kleinen Szenen und Spielimpulsen fühlen sie sich mit Fantasie und Sensibilität in Rollen ein und probieren sich in der Gruppe aus. So stärkt das Theaterspielen das Selbstbewusstsein und fördert gleichzeitig Teamfähigkeit und Sozialkompetenz. Bei der  gemeinsamen Arbeit an einem Stück, erfahren sie die Relevanz, miteinander zu agieren, sich zu respektieren und Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Unsere gemeinsame „Arbeit“ erstreckt sich auf das darstellerische  Experimentieren, auf Improvisations-, Rhetorik- und Körpersprachspiele und –übungen. Mit diesem Handwerkszeug ausgerüstet, entwickeln wir selber Ideen, betrachten Märchen oder Kinderbücher schauspielerisch aus einer anderen Perspektive, interpretierten klassische und moderne Stücke neu und setzen diese auf der Bühne um. Die Ergebnisse unseres gemeinsamen Schaffens werden regelmäßig auf die Bühne gebracht, um unser Können auch vor Publikum zu präsentieren.