Neue Korbballständer

In den privaten Schulen Oberaudorf Inntal fliegen seit diesem Jahr viele Bälle durch die Halle.

Mit freundlicher Unterstützung vom BVS und über den Trägerverein FortSchritt Rosenheim hat die Schule sich zwei tolle Korbballständer angeschafft. Ähnlich wie beim Basketballspiel wirft man beim Korbball mit einem Ball auf den Korb. Dieser kann allerdings überall in der Halle flexibel aufgestellt werden und ist dann auch von allen Seiten zu bewerfen. Dadurch kommt eine ganz eigene freie Dynamik auf, welche den Kindern viel Freude bereitet. Kinder im Rollstuhl können auch sehr gut mitspielen, da sie dicht an den Korb heranfahren können und der Korb nicht mehr über 3 Meter hoch hängt.

Die Höhenverstellung des Korbballständers bring auch andere Vorteile mit sich.  Gerade für die kleineren Grundschüler ist der hohe Basketballkorb oft unerreichbar. Mit dem niedrig eingestellten Korb haben sie positive Erfolgserlebnisse und können durch gutes Zusammenspiel jeden anderen Mitspieler super in Szene setzten.

Wie auf den Fotos zu sehen ist, ist ein reges Spielgeschehen zu beobachten und die Schüler haben im gemeinsamen Sport eine Menge Spaß.