Inklusion

Pressemitteilung von Verena Bentele

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, fordert die korrekte Übersetzung der UN - Menschenrechtskonvention für die Belange behinderter Menschen: Wer Inklusion will, muss sie im Gesetz auch so nennen.

Globale Bildungskampagne

Jedes Jahr im Frühjahr/Sommer veranstaltet die Globale Bildungskampagne Schulaktionswochen,
in denen jeweils eines der "Bildung - für - alle" - Ziele im Zentrum steht. Im Jahr 2014 dreht sich die
Aktion um das Thema „Behinderung und inklusive Bildung“. Weltweit leben schätzungsweise
mindestens 93 Millionen Mädchen und Jungen unter 14 Jahren mit Behinderungen. Laut
UNESCO besucht nur eins von zehn Kindern mit Behinderungen in den Ländern des Südens
regelmäßig eine Schule.

Hier können Sie die Zusammenfassung der Studie " Gleiche Rechte, gleiche Chancen " der Globalen Bildungskampagne lesen!

Fernsehbeiträge

Einige sehr gute Beiträge zum Thema Inklusion wurden im Fernsehen gezeigt:

Quarks& Co haben eine sehr sehenswerte Sendung, die das Thema grundlegend einführt, konzipiert und diese wie gewohnt seriös und sachlich präsentiert: Hier klicken!

Der WDR zeigte einen spannenden Bericht über die Offene Schule Köln, die von Eltern gegründet wurde. Den nicht immer einfachen Alltag einer Schule für alle können Sie mit Klick auf HIER sehen!

Reinhold Beckmann hat zum Thema "Was ist schon normal? Leben mit behinderten Menschen." vier Gäste, die unterschiedlich mit Behinderung zu tun haben, eingeladen: hier geht's zum Video.

 

Studie der Uni Potsdam: auch lernstarke Kinder profitieren

Auch lernstarke Kinder profitieren von der Inklusion, das haben Wissenschaftler der Uni Potsdam bei einer Studie mit 72 Grundschulklassen festgestellt. Die Fortschritte beim Lesen und Schreiben seien in diesen Klassen so, wie man sie in einer ganz normalen Grundschulklasse auch erwarten würde, sagt Nadine Spörer, Professorin für Grundschulpädagogik.

Hier geht' s zum Interview!

Lehrerfortbildungen zu Inklusion noch nicht nachhaltig

Leider zeigen die Lehrerfortbildung zum Thema Heterogenität und Inklusion noch keine große Wirkung. Hier lesen Sie mehr dazu

"Vielfalt lernen" auf facebook

Die Bertelsmann Stiftung, die sich intensiv mit der Erforschung von neuen Wegen in der Bildungpolitik und anderen Schulkonzepten beschäftigt, hat die Seite "Vielfalt Lernen" auf facebook eingerichtet, die Sie sich hier auch ohne Registrierung ansehen können.

Maxi ist mittendrin

Die Mutter von Maximilian beschreibt eindringlich den Prozess, ihren Sohn in einer Grundschulklasse zu integrieren. Welche Sorgen und Nöte begleiteten die Familie, wie haben sie sich entschieden und wie ist es gelaufen? Hier können sie den Artikel lesen: bitte klicken!

Die Waldhof Schule - gemeinsam geht es leichter

Dieses Video ist ein Plädoyer für eine andere Schule. Der Schulleiter, Wilfried Steiner, erzählt, wie er dazu kam, seine Schule für Behinderte in eine Schule für Alle umzubauen. Auf welche Bedenken er damit traf und wie es gelang:  bitte hier klicken.

Jedes Kind lernt gerne - aber ohne Druck

Ein Artikel in der Zeitung "Die Welt", der die neurobiologische Sicht auf das Lernen verdeutlicht und die deutlich macht, wie wichtig das Lernen ohne Druck ist.

Pressemitteilung von Hubert Hüppe zu gestiegenen Schülerzahlen in den Sonderschulen

Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, hat am 18.3.2013 eine Pressemitteilung darüber herausgegeben, dass die Zahl der Kinder an Sonderschulen nach einer Studie der Bertelsmann Stiftung steigt anstatt zu sinken wie nach der UN - Konvention von 2009 anzunehmen wäre:

Pressemitteilung des Behindertenbeauftragten : Schulsystem in Deutschland sondert weiter Kinder aus

 

Grußwort Hubert Hüppe

Der damalige Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, hat am 28. Februar 2013 ein Grußwort an den Verein FortSchritt Rosenheim e.V. zur Gründung der Privaten Grundschule Inntal gerichtet. Herr Hüppe war im März 2012 auch Referent und Podiumsteilnehmer bei dem Kongress 'Petö und Inklusion'.

Hier können Sie das Grußwort von Herrn Hüppe lesen!

Anmeldung

Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook !

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).